Aktuelles aus dem Fürther Treffpunkt

Die Wärmestube auf dem Apfelmarkt 2019

Auch in diesem Jahr war die Wärmestube wieder mit einem Stand auf dem Apfelmarkt im Fürther Stadtpark vertreten.
Herrliches Spätsommerwetter lockte die Besucher in Scharen an.
Unsere selbstgebackenen Kuchen, Kaffee und der alkoholfreier Apfelpunsch waren sehr begehrt und am Ende des Tages waren wir fast ausverkauft.

Ein herzlicher Dank geht an die Mitarbeiter*innen der Wärmestube die in der Woche vor dem Markt vollen Einsatz gezeigt hatten und so die Teilnahme ermöglichten.
Ebenso geht ein herzliches Dankeschön an die Bäckerin und die beiden Bäcker die von Freitag bis Samstag mehr als 15 Kuchen gebacken haben.

Bedanken möchten wir uns aber auch bei unseren Spendern*innen und Unterstützer*innen die uns Kuchen gebacken haben und diese unentgeltlich zur Verfügung gestellt haben.

Sommerfest 2019 in der Wärmestube

Am Samstag, 3.8. wurde im Fürther Treffpunkt das alljährliche Sommerfest gefeiert. Lesen Sie hierzu den beigefügten Zeitungsartikel. Einige Bilder unseres Sommerfestes finden Sie weiter unten.

Und hier gehts zum Zeitungsartikel (PDF)

Viele Grüße
Das Team der Wärmestube

Das Kleeblatt in der Wärmestube

Bereits das fünften Mal nahm sich das Klebblatt im Rahmen eines sozialen Tages Zeit für die Wärmestube.
Erstmalig beim Sozialtag dabei waren Chef-Coach Stefan Leitl und Co Andre Mijatovic. Unterstützt wurden beide von Sabine Engelhardt vom Fanshop, die bereits Erfahrung mit anderen Einrichtungen hatte.
Stefan Leitl fand „Eine wirklich tolle Einrichtung“, die sich für Menschen in Not einsetzt. „Was die Mitarbeiter hier leisten ist bemerkenswert.“ Sabine und die beiden Coaches schnürten ihre Schürzen und waren am Grill gefragt, um eine leckere Mahlzeit zuzubereiten. Neben vielen interessanten Gesprächen betreuten sie zudem das Glücksrad, das von den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Wärmestube mit einer Vielzahl von schönen Preisen aus dem Fansortiment der SpVgg ausgestattet wurde.
Zitat Stefan Leitl: „Der Sozialtag ist super, da man hier auch mal andere Erfahrungen außerhalb des eigenen Alltags sammeln kann. Das ist auch für die eigene Persönlichkeit wichtig, öffnet uns allen in vielerlei Hinsicht die Augen. Uns hat das heute sehr viel Spaß gemacht, weil wir das Gefühl haben, dass wir den Menschen hier etwas zurückgeben konnten“.

Alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Wärmestube aber auch die zahlreich erschienenen Gäste waren von der Freundlichkeit und dem Fehlen jedweder Berührungsängste der Trainer und der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der SpVgg hellauf begeistert und freuen sich bereits auf den nächsten sozialen Tag der SpVgg in der Wärmestube.

Vielen Dank liebe SpVgg und vor allem vielen Dank an die sehr engagierten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen die hinter der Organisation stehen und selbst auch in verschiedenen sozialen Einrichtungen dabei sind.

Das Team der Wärmestube